JEAN LB: Famili­en­un­ter­nehmen aus Tradition

JEAN LB: Famili­en­un­ter­nehmen aus Tradition

Im Dezember 2018 ist es soweit: Es eröffnet das neue Laden­ge­schäft unseres Famili­en­un­ter­nehmens JEAN LB Immobilien unter dem Motto Wir öffnen die Türen ganz weit für Sie“ in der tradi­ti­ons­reichen Bolon­ga­rostraße im Herzen von Frankfurt-Höchst. Warum haben wir diesen Standort gewählt? Und woher kommt unser Name? Hier ist ein kleiner Aufriss einer Geschichte, der ich mich als Unter­neh­merin verpflichtet fühle.

Von Tanja Grohmann, Inhaberin und Geschäfts­füh­rerin von JEAN LB Immobilien

Schon in meiner Schulzeit in Höchst hatte ich eine große Affinität und Zuneigung zu meinem Stadtteil mit seiner schönen Fachwerk­alt­stadt, dem Schloss, dem Bolon­ga­ro­palast und den vielen schönen Plätzen entwi­ckelt. Dass dieser Ort einer der größten Indus­trie­standorte in Rhein-Main und Hessen ist, fand ich spannend, denn das hebt Höchst ganz klar von anderen maleri­schen alten Ortschaften ab und macht es lebendig. Es ist der Kontrast von Tradition und Zukunft, der mich unbewusst angezogen hat. Auch wenn ich es als Schülerin bestimmt nicht so ausge­drückt hätte.

Um weiter in die Historie von Jean LB zurück­zu­gehen: Schon mein Großvater, Emil Biedermann war Bauin­ge­nieur und konzen­trierte sich auf die Altbau­sa­nierung. Er vermit­telte mir eine frühe Begeis­terung für Immobilien, im Beson­deren den Altbau­be­stand.

In meiner Familie – mein Mann ist auch in tradi­tionell in Höchst behei­matet – sprachen wir oft davon, wie schön unser Stadtteil früher war. Aus diesen Gesprächen heraus entwi­ckelte sich eine Idee, unseren Teil am Verschönern und Erneuern von Höchst beizu­tragen. Dank meiner langjäh­rigen, mehr als 17 Jahre umfas­senden Erfahrung im Immobi­li­en­be­reich und der Liebe zum Geburtsort könnte ich ein neues, aber tradi­tio­nelles Famili­en­un­ter­nehmen gründen, das die Umgebung kennt und wertschätzt.

Der Vorname Jean und das LB“ unseres Marken­namens setzt sich aus dem Vornamen und den Initialen des Nachnamen des Großvaters meines Mannes, Jean Leiss, und meinem Mädchen­namen Biedermann zusammen. Das Unter­nehmen Leiss datiert auf die Zeit weit vor 1900 und bestand über drei Genera­tionen erfolg­reich in Höchst.

Aus unserer Geschichte und Herkunft heraus fühlen wir uns auch besonders allen westlichen Stadt­teilen Frank­furts und dem Taunus verbunden.

Jean LB Immobilien möchte Ihnen ein Partner im Immobi­li­en­ge­schäft sein, der Ihnen mit seinem Fokus auf diese Lagen eine besondere Expertise, Beratung und Unter­stützung bieten kann.

Wenn Sie eine Immobilie in Frankfurt oder dem Taunus suchen oder eine aktuelle Markt­ein­schätzung vornehmen lassen möchten, nehmen Sie bitte über das Kontakt­for­mular auf dieser Seite, telefo­nisch oder per E‑Mail Kontakt mit uns auf. Wir werden dank unserem weitrei­chenden Netzwerk dann das Passende für Sie suchen und Ihnen ein Angebot unter­breiten oder aufgrund unserer langjäh­rigen Markt­kenntnis Ihnen eine markt­ge­rechte Einschätzung für Sie kostenfrei und unver­bindlich unter­breiten. Wir freuen uns darauf, Ihr Immobi­li­en­projekt gemeinsam mit Ihnen erfolg­reich zu verwirk­lichen.

[/​av_​textblock]

[/av_four_fifth][/av_section]

Frankfurt West: Der größte Ortsbezirk der Mainme­tropole

Frankfurt West: Der größte Ortsbezirk der Mainme­tropole

Frankfurt-West bezeichnet die westlichen Stadt­teile und ist der größte Ortsbezirk der Mainme­tropole. Hier wohnen zirka 130.000 Menschen. Das Zentrum der Kultur und des wirtschaft­lichen Lebens ist der im Frühjahr 1928 einge­meindete Stadtteil Frankfurt-Höchst mit seiner gut erhalten Altstadt mit viel Fachwerk, dem maleri­schen Schloss­platz mit dem Schloss und dem barocken Bolongaropalast[1].

Selbst Frank­furter sind stets ein wenig überrascht von der Schönheit und den Sehens­wür­dig­keiten des Stadt­teils. Das liegt zum großen Teil daran, dass Höchst meistens mit dem Indus­triepark Höchst (früher Farbwerke Hoechst) aber auch mit anderen Indus­trie­an­lagen im Westen wie dem Indus­triepark Griesheim in Verbindung gebracht wird. Höchst hat nach aktuellem Stand 15.685 Einwohner.

Die weiteren Stadt­teile in Frankfurt-West: Schwanheim, Griesheim, Nied, Sindlingen, Zeilsheim, Unter­lie­derbach, Sossenheim.

Immobi­li­en­ent­wicklung

Laut Immobi­li­en­preis­spiegel von www​.wohnungs​boerse​.net liegt der Durch­schnitts­preis für eine Wohnim­mo­bilie zur Zeit (2018) in Frankfurt bei 5.891,02 EUR/​m² (Hessen: 3.594,26 EUR, Deutschland 3.484,95 EUR).

In Frankfurt West liegt Höchst mit 5.677,19 EUR/​m² knapp unter dem Durch­schnitt, gefolgt von Unter­lie­derbach mit 4.103,98 EUR/​m², Schwanheim mit 4.082,54 EUR/​m², Nied mit 3.639,97 EUR/​m² und Griesheim mit 3.642,20 EUR/​m². Damit liegen diese Stadt­teile alle noch über dem hessi­schen und bundes­deut­schen Durch­schnitt. Vergleichs­weise günstig ist für Frank­furter Verhält­nisse noch Sossenheim mit 2.849,28 EUR pro Quadrat­meter.

Wenn Sie sich für die Mietpreise in Frankfurt inter­es­sieren, finden Sie hier einen aktuellen Mietspiegel.

Verkehr

Haupt­ver­kehrs­achse für den PKW- und LKW-Verkehr ist die A 66 im Abschnitt zwischen Frankfurt und Wiesbaden. Auf der Schiene sind die Taunus- sowie die Main-Lahn-Bahn die wichtigsten Anbin­dungen.

Der Bahnhof Frankfurt-Höchst befindet sich in Höchst, einem Frank­furter Stadtteil. Er ist mit zwölf Bahnsteig­gleisen der zweit­größte Bahnhof von Frankfurt am Main. Große Bedeutung hat der Bahnhof Frankfurt-Höchst vor allem im S‑Bahn‑, Vorort- und Regio­nal­be­reich. In den letzten Jahren wurde dieser Bahnhof zum wichtigsten OPNV-Knoten im westlichen Frankfurt. Am Bahnhof Frankfurt-Höchst halten neben zwei Regional-Express-Linien auch zwei S‑Bahn-Linien. Ebenso können Fahrgäste hier auch der König­steiner Bahn, einer Privatbahn, die von Königs­stein über Kelkheim nach Höchst verkehrt, zusteigen. Das heutige Gebäude und Gelände des Bahnhofs Frankfurt-Höchst wurde im Jahr 1914 einge­weiht. Für Fahrgästen stehen zur Infor­mation eine Buchhandlung und ein Reise­zentrum der Deutschen Bahn zur Verfügung.

Sowohl der Frank­furter Haupt­bahnhof als auch der Flughafen Frankfurt sind schnell über ÖPNV und mit den Auto (je nach Verkehrslage) zu erreichen.

Wenn Sie eine Immobilie in Frankfurt oder dem Taunus suchen oder eine aktuelle Markt­ein­schätzung vornehmen lassen möchten, nehmen Sie bitte über das Kontakt­for­mular auf dieser Seite, telefo­nisch oder per E‑Mail Kontakt mit uns auf. Wir werden dank unserem weitrei­chenden Netzwerk dann das Passende für Sie suchen und Ihnen ein Angebot unter­breiten oder aufgrund unserer langjäh­rigen Markt­kenntnis Ihnen eine markt­ge­rechte Einschätzung für Sie kostenfrei und unver­bindlich unter­breiten. Wir freuen uns darauf, Ihr Immobi­li­en­projekt gemeinsam mit Ihnen erfolg­reich zu verwirk­lichen.

____________

[1] Die Angaben auf dieser Seite beruhen im Wesent­lichen auf folgende Quellen: https://​de​.wikipedia​.org/​w​i​k​i​/​F​r​a​n​k​f​u​r​t​-​W​est; https://www​.frankfurt​.de/​s​i​x​c​m​s​/​d​e​t​a​i​l​.​p​h​p​?​i​d​=​2​835 (Portal der Stadt Frankfurt mit ausführ­lichen Portraits der Stadt­teile); www​.wohnungs​boerse​.net (Infos zur aktuellen Preis­ent­wicklung)
[/​av_​textblock]

[/av_four_fifth][/av_section][av_section min_​height=‚‘ min_height_px=‚500px‘ padding=‚default‘ shadow=’no-border-styling‘ bottom_border=’no-border-styling‘ bottom_border_diagonal_color=‘#333333‘ bottom_​border_​diagonal_​direction=“ bottom_​border_​style=“ custom_margin=‚0px‘ custom_margin_sync=‚true‘ custom_​arrow_​bg=“ id=‚footer‘ color=‚main_color‘ background=‚bg_color‘ custom_bg=‘#336b87‘ background_​gradient_​color1=“ background_​gradient_​color2=“ background_gradient_direction=‚vertical‘ src=“ attachment=“ attachment_​size=“ attach=’scroll‘ position=‚top left‘ repeat=’no-repeat‘ video=“ video_ratio=’16:9′ overlay_opacity=‚0.5′ overlay_​color=“ overlay_​pattern=“ overlay_​custom_​pattern=“ av_element_hidden_in_editor=‚0‘ av_uid=‚av-jo5xzx0d‘ custom_​class=“]
[av_​one_​third first min_​height=‚‘ vertical_​alignment=“ space=“ custom_​margin=“ margin=‚0px‘ row_​boxshadow=“ row_​boxshadow_​color=“ row_boxshadow_width=’10′ link=“ linkt­arget=“ link_​hover=“ padding=‚0px‘ highlight=“ highlight_​size=“ border=“ border_​color=“ radius=‚0px‘ column_​boxshadow=“ column_​boxshadow_​color=“ column_boxshadow_width=‚10‘ background=‚bg_color‘ background_​color=“ background_​gradient_​color1=“ background_​gradient_​color2=“ background_gradient_direction=‚vertical‘ src=“ background_position=‚top left‘ background_repeat=’no-repeat‘ animation=“ mobile_​breaking=“ mobile_​display=“ av_uid=‚av-25w6k‘]

[av_​textblock size=‚‘ font_​color=“ color=“ av-medium-font-size=“ av-small-font-size=“ av-mini-font-size=“ av_uid=‚av-jo7hp5q1‘ custom_​class=“ admin_​preview_​bg=“]

Bestellen Sie unseren Newsletter

[/​av_​textblock]

[av_​sidebar widget_area=‚Footer – column1‘ av_uid=‚av-1119s‘]

[av_​textblock size=‚‘ font_​color=“ color=“ av-medium-font-size=“ av-small-font-size=“ av-mini-font-size=“ av_uid=‚av-jo7hp5q1‘ custom_​class=“ admin_​preview_​bg=“]
Natürlich können Sie Sie sich jederzeit aus unserem E‑Mail-Verteiler löschen lassen. Hier gelangen zu den Nutzungs­be­din­gungen der Plattform und zu unserer Daten­schutz­er­klärung bezüglich MailChimp.
[/​av_​textblock]

[/av_one_third][av_one_third min_​height=‚‘ vertical_​alignment=“ space=“ custom_​margin=“ margin=‚0px‘ row_​boxshadow=“ row_​boxshadow_​color=“ row_boxshadow_width=’10′ link=“ linkt­arget=“ link_​hover=“ padding=‚0px‘ highlight=“ highlight_​size=“ border=“ border_​color=“ radius=‚0px‘ column_​boxshadow=“ column_​boxshadow_​color=“ column_boxshadow_width=’10′ background=‚bg_color‘ background_​color=“ background_​gradient_​color1=“ background_​gradient_​color2=“ background_gradient_direction=‚vertical‘ src=“ background_position=‚top left‘ background_repeat=’no-repeat‘ animation=“ mobile_​breaking=“ mobile_​display=“ av_uid=‚av-1rbn8‘]

[av_​textblock size=‚‘ font_​color=“ color=“ av-medium-font-size=“ av-small-font-size=“ av-mini-font-size=“ av_uid=‚av-jo7hp5q1‘ custom_​class=“ admin_​preview_​bg=“]

Nehmen Sie direkt Kontakt auf

[/​av_​textblock]

[av_​hr class=‚custom‘ height=’50′ shadow=’no-shadow‘ position=‚center‘ custom_border=‚av-border-none‘ custom_width=‚50px‘ custom_​border_​color=“ custom_margin_top=‚1px‘ custom_margin_bottom=‚1px‘ icon_select=’no‘ custom_​icon_​color=“ icon=‚ue808‘ font=‚entypo-fontello‘ av_uid=‚av-stlc‘ custom_​class=“ admin_​preview_​bg=“]

[av_​textblock size=‚‘ font_​color=“ color=“ av-medium-font-size=“ av-small-font-size=“ av-mini-font-size=“ av_uid=‚av-jo7hp5q1‘ custom_​class=“ admin_​preview_​bg=“]
Tanja Biedermann
Bolon­ga­rostraße 136
65929 Frankfurt
+49 (0) 69.83 04 65 76
+49 (0) 160.96 93 88 50
Mail: tanja.​biedermann@​jean-​lb.​com
[/​av_​textblock]

[/av_one_third][av_one_third min_​height=‚‘ vertical_​alignment=“ space=“ custom_​margin=“ margin=‚0px‘ row_​boxshadow=“ row_​boxshadow_​color=“ row_boxshadow_width=’10′ link=“ linkt­arget=“ link_​hover=“ padding=‚0px‘ highlight=“ highlight_​size=“ border=“ border_​color=“ radius=‚0px‘ column_​boxshadow=“ column_​boxshadow_​color=“ column_boxshadow_width=‚10‘ background=‚bg_color‘ background_​color=“ background_​gradient_​color1=“ background_​gradient_​color2=“ background_gradient_direction=‚vertical‘ src=“ background_position=‚top left‘ background_repeat=’no-repeat‘ animation=“ mobile_​breaking=“ mobile_​display=“ av_uid=‚av-s37c‘]

[av_​textblock size=‚‘ font_​color=“ color=“ av-medium-font-size=“ av-small-font-size=“ av-mini-font-size=“ av_uid=‚av-jo7hp5q1‘ custom_​class=“ admin_​preview_​bg=“]

Zur Immobi­li­en­suche

[/​av_​textblock]

[av_​sidebar widget_area=‚Footer – column3‘ av_uid=‚av-ps3o‘]

[/​av_​one_​third]
[/​av_​section]

[av_​section min_​height=‚‘ min_height_px=‚500px‘ padding=’no-padding‘ shadow=’no-border-styling‘ bottom_border=’no-border-styling‘ bottom_border_diagonal_color=‘#333333‘ bottom_​border_​diagonal_​direction=“ bottom_​border_​style=“ custom_margin=‚0px‘ custom_margin_sync=‚true‘ custom_​arrow_​bg=“ id=“ color=‚main_color‘ background=‚bg_color‘ custom_bg=‘#393536‘ background_​gradient_​color1=“ background_​gradient_​color2=“ background_gradient_direction=‚vertical‘ src=“ attachment=“ attachment_​size=“ attach=’scroll‘ position=‚top left‘ repeat=’no-repeat‘ video=“ video_ratio=’16:9′ overlay_opacity=‚0.5′ overlay_​color=“ overlay_​pattern=“ overlay_​custom_​pattern=“ av_element_hidden_in_editor=‚0′ av_uid=‚av-jo5z0400‘]
[av_​textblock size=“ font_​color=“ color=“ av-medium-font-size=“ av-small-font-size=“ av-mini-font-size=“ av_uid=‚av-jo5z1cmv‘ custom_​class=“ admin_​preview_​bg=“]
© 2018 JEAN LB IMMOBILIEN – Alle Rechte vorbe­halten
[/​av_​textblock]
[/​av_​section]

Rhein-Main: Im Herzen Deutsch­lands und Europas

Rhein-Main: Im Herzen Deutsch­lands und Europas

Das Rhein-Main-Gebiet wird oft auch als Metro­pol­region Frank­fur­t/Rhein-Main bezeichnet. Die Region trägt ihren Namen nach den Flüssen Rhein und Main, die sie durch­fließen und wichtige Verkehrs­adern darstellen. Gelegen im Süden Hessens, umfasst das Gebiet Teile der Länder Rheinland-Pfalz und Bayern. Insgesamt leben im Rhein-Main-Gebiet ca. 5,7 Millionen Menschen, davon etwa 2,2 Millionen im Ballungsraum Frank­fur­t/Rhein-Main. Verkehrs­geo­gra­fisch liegt hier die Mitte Deutsch­lands und Europas [1].

Die wirtschaftlich und politisch wichtigsten Städte sind Frankfurt am MainWiesbadenMainz und Darmstadt. Der Mittel­punkt ist die Stadt Frankfurt am Main mit ihrer wirtschaft­lichen und demogra­phi­schen Dynamik. Weitere städtische Zentren sind Rüsselsheim am MainGroß-GerauBad Homburg vor der HöheOffenbach am MainHanauAschaf­fenburgGießenLimburg an der Lahn und Fulda.

Immobi­li­en­ent­wicklung

Laut Handels­blatt verzeichnet besonders Frankfurt einen starken Anstieg der Miet- und Kaufpreise. Nach dem Immobi­li­en­preis­spiegel von www​.wohnungs​boerse​.net liegt der Durch­schnitts­preis für eine Wohnim­mo­bilie zur Zeit (2018) in Frankfurt bei 5.891,02 EUR/​m². (Hessen: 3.594,26 EUR, Deutschland 3.484,95 EUR).

Der Kauf- und Mietpreis hängt stark von der Lage in Frankfurt und Rhein-Main ab. So reicht das Spektrum in der Mainme­tropole vom Westend-Süd mit durch­schnittlich 9.700,05 EUR/​m² bis zum günsti­geren Sossenheim mit 2.849,28 EUR/​m².

König­stein, Kronberg oder Bad Homburg sind bei den Preisen in der Spitzen­gruppe. Hier wohnen die Besser­ver­die­nenden, die oftmals aus dem Banken und Finanz­sektor kommen. Der Hochtau­nus­kreis verzeichnet in einigen Gemeinden das höchsten Pro-Kopf-Einkommen in Deutschland.

Im Ranking der umsatz­stärksten Immobi­li­en­märkte landet Frankfurt zur Zeit laut Handels­blatt auf Rang 5 nach Berlin, München, Hamburg und Köln.

Verkehr

Das S‑Bahn-Netz des Ballungs­raums reicht von der Gegend um Wiesbaden und Mainz im Westen bis Aschaf­fenburg im Osten sowie von Friedberg und Bad Nauheim im Norden bis Darmstadt im Süden. Es bedient ca. 3,4 Millionen Einwohner auf einer Fläche von 5500 km².

Seine Rolle als verkehrs­tech­ni­sches und logis­ti­sches Zentrum erhält das Rhein-Main-Gebiet unter anderem durch den Flughafen Frankfurt am Main und die zentrale Anbindung an das Autobahn- und Eisen­bahnnetz. Das Frank­furter Kreuz am Schnitt­punkt der Bundes­au­to­bahnen BAB 5 und BAB 3 sowie wichtiger, zum Teil autobahn­ähn­licher Bundes­straßen (zum Beispiel z.B. B 44), sowie der Frank­furter Haupt­bahnhof bewäl­tigen den größten Verkehr in Europa.

MünchenHamburg, die Benelux-Staaten, Paris, die SchweizÖster­reichTsche­chienPolen und Berlin sind sehr gut und schnell zu erreichen. Weitere wichtige Bahnhöfe im Fernverkehr: Mainz HbfFrankfurt Süd und Frankfurt Flughafen Fernbahnhof. Das Rhein-Main-Gebiet verfügt über eine erstklassige Infra­struktur, was sich auch positiv auf die wirtschaft­liche und Immobi­li­en­ent­wicklung auswirkt.

Wenn Sie eine Immobilie in Frankfurt oder dem Taunus suchen oder eine aktuelle Markt­ein­schätzung vornehmen lassen möchten, nehmen Sie bitte über das Kontakt­for­mular auf dieser Seite, telefo­nisch oder per E‑Mail Kontakt mit uns auf. Wir werden dank unserem weitrei­chenden Netzwerk dann das Passende für Sie suchen und Ihnen ein Angebot unter­breiten oder aufgrund unserer langjäh­rigen Markt­kenntnis Ihnen eine markt­ge­rechte Einschätzung für Sie kostenfrei und unver­bindlich unter­breiten. Wir freuen uns darauf, Ihr Immobi­li­en­projekt gemeinsam mit Ihnen erfolg­reich zu verwirk­lichen.

____________

[1] Die Angaben auf dieser Seite beruhen im Wesent­lichen auf folgende Quellen: https://​de​.wikipedia​.org/​w​i​k​i​/​R​h​e​i​n​-​M​a​i​n​-​G​e​b​iet
[/​av_​textblock]

[/av_four_fifth][/av_section]

Frankfurt Höchst: Geschichte trifft Zukunft

Frankfurt Höchst: Geschichte trifft Zukunft

Frankfurt-Höchst ist als Stadtteil eine Stadt für sich, was dieser Ort an der Mündung von Nidda und Höchst am Main bis zur Einge­meindung ja auch tatsächlich war. Hier leben 15.685 Menschen [1] .

Höchst liegt zirka 8,2 Kilometer westlich der Haupt­wache. Der Stadtteil verbindet mit seiner denkmal­ge­schützten Fachwerk­alt­stadt. dem Schloss und dem barocken Bolon­ga­ro­palast ein reiches histo­ri­sches Erbe mit einer dynami­schen wirtschaft­lichen Entwicklung. Höchst ist als urbanes Subzentrum der Mittel­punkt des Ortsbe­zirks Frankfurt-West mit 120.000 Einwohnern.

Weltweit bekannt ist der Name des Stadt­teils durch die Hoechst AG (1863 – 1999), heute als Indus­triepark Höchst einer der größten Indus­trie­standorte Deutsch­lands.

Immobi­li­en­ent­wicklung

Laut Immobi­li­en­preis­spiegel von www​.wohnungs​boerse​.net liegt der Durch­schnitts­preis für eine Wohnim­mo­bilie in Höchst bei 5.677,19 EUR/​m² – und damit leicht unter dem Frank­furter Durch­schnittswert (2018) von 5.891,02 EUR/​m². Im Vergleich dazu zahlt man in Hessen 3.594,26 EUR/​m² und in Deutschland 3.484,95 EUR EUR/​m². Als Immobi­li­en­standort profi­tiert Höchst also von der dynami­schen Immobi­li­en­ent­wicklung in Frankfurt-Rhein-Main.

Wenn Sie sich für die Mietpreise in Höchst und Frankfurt inter­es­sieren, finden Sie hier einen aktuellen Mietspiegel.

Verkehr

Haupt­ver­kehrs­achse für den PKW- und LKW-Verkehr ist die A 66 in dem Abschnitt zwischen Frankfurt und Wiesbaden. Auf der Schiene sind die Taunus- sowie die Main-Lahn-Bahn die wichtigsten Anbin­dungen.

Der Bahnhof Frankfurt-Höchst befindet sich in Höchst, einem Frank­furter Stadtteil. Er ist mit zwölf Bahnsteig­gleisen der zweit­größte Bahnhof von Frankfurt am Main. Große Bedeutung hat der Bahnhof Frankfurt-Höchst vor allem im S‑Bahn‑, Vorort- und Regio­nal­be­reich. In den letzten Jahren wurde dieser Bahnhof zum wichtigsten OPNV-Knoten im westlichen Frankfurt. Am Bahnhof Frankfurt-Höchst halten neben zwei Regional-Express-Linien auch zwei S‑Bahn-Linien. Ebenso können Fahrgäste hier auch der König­steiner Bahn, einer Privatbahn, die von Königs­stein über Kelkheim nach Höchst verkehrt, zusteigen. Das heutige Gebäude und Gelände des Bahnhofs Frankfurt-Höchst wurde im Jahr 1914 einge­weiht. Für Fahrgästen stehen zur Infor­mation eine Buchhandlung und ein Reise­zentrum der Deutschen Bahn zur Verfügung. 

Sowohl der Frank­furter Haupt­bahnhof als auch der Flughafen Frankfurt sind schnell über ÖPNV und mit den Auto (je nach Verkehrslage) zu erreichen.

Wenn Sie eine Immobilie in Frankfurt oder dem Taunus suchen oder eine aktuelle Markt­ein­schätzung vornehmen lassen möchten, nehmen Sie bitte über das Kontakt­for­mular auf dieser Seite, telefo­nisch oder per E‑Mail Kontakt mit uns auf. Wir werden dank unserem weitrei­chenden Netzwerk dann das Passende für Sie suchen und Ihnen ein Angebot unter­breiten oder aufgrund unserer langjäh­rigen Markt­kenntnis Ihnen eine markt­ge­rechte Einschätzung für Sie kostenfrei und unver­bindlich unter­breiten. Wir freuen uns darauf, Ihr Immobi­li­en­projekt gemeinsam mit Ihnen erfolg­reich zu verwirk­lichen.

____________

[1] Die Angaben auf dieser Seite beruhen im Wesent­lichen auf folgende Quellen: https://de.wikipedia.org/wiki/Frankfurt‑H%C3%B6chst

Frankfurt am Main: Die kleine Weltme­tropole

Frankfurt ist das wirtschaft­liche und struk­tu­relle Zentrum der Metro­pol­region Rhein-Main und des Ballungs­raums Frankfurt. In der weltweit als Finanz­zentrum und als Sitz der Europäi­schen Zentralbank / EZB bekannten Mainme­tropole leben ca. 747.000 Menschen. Frankfurt ist die größte Stadt Hessens und die fünft­größte Deutsch­lands. Der Ballungsraum hat ca. 2,5 Millionen Einwohner und schließt OffenbachHanau und dem Vortaunus mit ein. In der gesamten Metro­pol­region Rhein-Main leben etwa 5,5 Millionen Menschen [1].

Die zentrale Lage macht Frankfurt am Main zum europäi­scher Verkehrs­kno­ten­punkt. Der Flughafen ist einer der größten in Europa und der ganzen Welt. Mit dem Haupt­bahnhof verfügt die Stadt über einen zentralen Bahnkno­ten­punkt. Das Frank­furter Kreuz ist als Schnitt­stelle zwischen BAB 3 und BAB 5 einer der meist befah­renen Straßen­kno­ten­punkte Deutsch­lands. Die verkehrs­günstige Lage und die exzel­lente Infra­struktur machen die Metro­pol­region zu einem bedeu­tenden Logis­tik­standort. Am Durchsatz gemessen ist der DE-CIX in Frankfurt der weltweit größte Internet-Knoten.

Immobi­li­en­ent­wicklung

Laut Handels­blatt verzeichnet besonders Frankfurt einen starken Anstieg der Miet- und Kaufpreise. Nach dem Immobi­li­en­preis­spiegel von www​.wohnungs​boerse​.net liegt der Durch­schnitts­preis für eine Wohnim­mo­bilie zur Zeit (2018) in Frankfurt bei 5.891,02 EUR/​m². (Hessen: 3.594,26 EUR, Deutschland 3.484,95 EUR).

Der Kauf- und Mietpreis hängt stark von der Lage in Frankfurt und Rhein-Main ab. So reicht das Spektrum in der Mainme­tropole vom Westend-Süd mit durch­schnittlich 9.700,05 EUR/​m² bis zum günsti­geren Sossenheim mit 2.849,28 EUR/​m².

König­stein, Kronberg oder Bad Homburg sind bei den Preisen in der Spitzen­gruppe. Hier wohnen die Besser­ver­die­nenden, die oftmals im Banken und Finanz­sektor arbeiten. Der Hochtau­nus­kreis verzeichnet in einigen Gemeinden das höchste Pro-Kopf-Einkommen in Deutschland.

Im Ranking der umsatz­stärksten Immobi­li­en­märkte landet Frankfurt zur Zeit laut Handels­blatt auf Rang 5 nach Berlin, München, Hamburg und Köln.

Verkehr

Das S‑Bahn-Netz des Ballungs­raums reicht von der Gegend um Wiesbaden und Mainz im Westen bis nach Aschaf­fenburg im Osten, sowie von Friedberg und Bad Nauheim im Norden bis nach Darmstadt im Süden. Es bedient ca. 3,4 Millionen Einwohner auf einer Fläche von 5.500 km².

Seine Rolle als verkehrs­tech­ni­sches und logis­ti­sches Zentrum erhält das Rhein-Main-Gebiet unter anderem durch den Flughafen Frankfurt am Main und die zentrale Anbindung an das Autobahn- und Eisen­bahnnetz. Das Frank­furter Kreuz am Schnitt­punkt der Bundes­au­to­bahnen BAB 5 und BAB 3 sowie wichtiger, zum Teil autobahn­ähn­licher Bundes­straßen (zum Beispiel z.B. B 44) sowie der Frank­furter Haupt­bahnhof bewäl­tigen den größten Verkehr in Europa.

MünchenHamburg, die Benelux-Staaten, Paris, die SchweizÖster­reichTsche­chienPolen und Berlin sind sehr gut und schnell zu erreichen. Weitere wichtige Bahnhöfe im Fernverkehr: Mainz HbfFrankfurt Süd und Frankfurt Flughafen Fernbahnhof. Das Rhein-Main-Gebiet verfügt über eine erstklassige Infra­struktur, was sich auch positiv auf die wirtschaft­liche und Immobi­li­en­ent­wicklung auswirkt.

Wenn Sie eine Immobilie in Frankfurt oder dem Taunus suchen oder eine aktuelle Markt­ein­schätzung vornehmen lassen möchten, nehmen Sie bitte über das Kontakt­for­mular auf dieser Seite, telefo­nisch oder per E‑Mail Kontakt mit uns auf. Wir werden dank unserem weitrei­chenden Netzwerk dann das Passende für Sie suchen und Ihnen ein Angebot unter­breiten oder aufgrund unserer langjäh­rigen Markt­kenntnis Ihnen eine markt­ge­rechte Einschätzung für Sie kostenfrei und unver­bindlich unter­breiten. Wir freuen uns darauf, Ihr Immobi­li­en­projekt gemeinsam mit Ihnen erfolg­reich zu verwirk­lichen.

____________

[1] Die Angaben auf dieser Seite beruhen im Wesent­lichen auf folgenden Quellen: https://​de​.wikipedia​.org/​w​i​k​i​/​F​r​a​n​k​f​u​r​t​_​a​m​_​M​ain; https://de.wikipedia.org/wiki/Frankfurt_am_Mainhttps://de.wikipedia.org/wiki/Rhein-Main-Gebiet; 
[/​av_​textblock]

[/av_four_fifth][/av_section]